Die Anlage

Die im Mai 2012 eingeweihte Marina im Harburger Binnenhafen bietet der HWGS ein neues Zuhause, nachdem der alte Hafen am Schweenssand aus Gründen des Naturschutzes aufgegeben werden musste.
Das neue Domizil mit Blick auf die Harburger Schlossinsel überzeugt schließlich durch eine moderne Steganlage mit Strom- und Wasserversorgung der Liegeplätze, einem Grillplatz und einem geräumige Vereinsheim mit Sanitäranlagen, Sonnenterrasse, Küche und Aufenthaltsraum. PKW-Parkplätze und Überwinterungsplätze für Boote sind ebenfalls direkt auf dem Gelände vorhanden.

Durch die Lage unweit der alten Harburger Elbbrücken hat man einen guten Ausgangspunkt zu den vielen Ausflugszielen über das Wasser. So sind der Hamburger Hafen, die Dove-Elbe und die Bille in ca. 30 Minuten zu erreichen.
Der Harburger Binnenhafen ist tideunabhängig und durch eine Schleuse mit der Süderelbe verbunden. Einkaufsmöglichkeiten bieten sich in der Harburger Altstadt, die nur 20 Minuten Fußweg entfernt liegt. In der näheren Umgebung befinden sich außerdem diverse Restaurants und Gaststätten.